In 3 Monaten gibts Halbjahreszeugnisse

Bald ist es schon wieder soweit, es gibt Halbjahreszeugnisse. Für alle, die nach diesem Schuljahr ihre jetzige Schule verlassen, heißt das: Gas geben und Noten verbessern!

Denn mit diesem Zeugnis bewerbt ihr euch nicht nur für eine mögliche Ausbildung, sondern auch z.B. beim BBZ für einen höheren Schulabschluss.
Je schlechter das Zeugnis, desto schlechter die Chancen genommen zu werden - so ist das leider...

Aber es gibt ein paar einfache Tricks auch jetzt noch etwas an den Noten zu verbessern:

1. Tipp:
Mündliche Beteiligung: Es fällt vielen schwer den Finger zu heben, wenn der Lehrer etwas fragt, aber nur so könnt ihr eine evtl. schlechte Klassenarbeit ausgleichen. Aber natürlich nur, wenn ihr die Antwort auch wisst ;-)

2. Tipp:

Nachhilfe: Die letzte Klassenarbeit lief nicht gut und die nächste steht schon an? Dann fragt jemanden z.B. aus eurer Klasse, der mit euch den Unterrichtsstoff nochmal durchgeht, damit ihr ihn für die nächste Arbeit draufhabt und dann hoffentlich eine bessere Note schreibt.

3. Tipp:

Bietet dem Lehrer an ein Referat zu halten. Ja, das ist anstrengend und mit Arbeit verbunden, aber auch das kann eure Note aufbessern und das ist ja, was ihr wollt!

Zuletzt ein persönlicher Tipp:
Wenn ihr jetzt schon keine Lust mehr habt für die Schule zu lernen, dann ist es vielleicht nicht die beste Idee auf einer anderen Schule einen höheren Abschluss zu machen, sondern mal über eine Ausbildung nachzudenken. Denn auch mit einer bestandenen Ausbildung (Note 3,0 oder besser) habt ihr einen höheren Schulabschluss.

Also meldet euch bei uns - wir beraten euch, egal ob Richtung Schule oder Ausbildung/FSJ...

 

 

Zurück